* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








santiago de compostela

jetzt bin ich also hier. ein kleiner teil der reise ist damit wieder geschafft. die kirche an sich ist schon recht beeindruckend. allerdings merkt man auf wessen reichtum sich dieser pilgerort beruft. wuerde hier nicht die kathedrale stehen die angeblich die gebeine des heilgen jacobs enthalten wuerde, waere es auch nur ein kleiner unbedeutender ort in galizien. sie scheinen hier recht schnell begriffen zu haben wie der ablasshandel funktioniert und deshalb stehen auch ueberall spendenbuechsen in der kirche rum. moren frueh geht es dann endlich nach portugal.
20.11.14 16:23
 
Letzte Einträge: granada, die kathedrale und die alhambra, barcelona, weiterreise, lyon, fast zurück, zuerich, schnee?, dresden, das ende der reise, dresden, die reise an sich und das fortbewegungsmittel
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung