* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








dresden, die reise an sich und das fortbewegungsmittel

die reise um die westliche kuestenlienie europas ist sehr empfehlenswert. diese drei laender, frankreich, spanien und portugal haben eine menge zu bieten und meistens wird man sehr herzlich empfangen.

diese reise mit dem motorrad war meine erste damit, aber mit sicherheit nicht die letzte. es ist ebenfalls eine tolle und freie art zu reisen. man kann nahezu ueberall parken, stehen oder anhalten was besonders in grossen staedten ein grosser vorteil ist. man ist der umgebung viel naeher. das heisst sobald man irgendwo anhaelt weil man sich verfahren hat wird einem auch meistens schnell geholfen. der nachteil daran ist staendig der umgebung ausgesetzt zu sein. es gibt nichts wo man sich aufwaermen oder vor regen schuetzen kann. viele strassen sind viel einfacher mit einem motorrad zu befahren und machen meistens auch mehr spass.

es sind weltweit gerade ueberall motorradreisende unterwegs. falls jemand informatinen oder inpirationen sucht findet er eine menge auf http://www.horizonsunlimited.com/ .

17.3.15 10:32
 
Letzte Einträge: granada, die kathedrale und die alhambra, barcelona, weiterreise, lyon, fast zurück, zuerich, schnee?, dresden, das ende der reise



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung